Moonstudio Logo 1

Über die Jahre sind sehr viele wunderbare Aufnahmen entstanden, hier zur Übersicht ein

Auszug aus der DISCOGRAPHIE

“Moon and Benk”
5. Compilation “Adio Carneval”, “Relaxin Moments Vol. 3”, Sony Music, 2007

“Moon and Benk”
4. Compilation “Hola Pepe”, Chillball Music, Hamburg, 2007

“Moon and Benk”
3. Compilation: “Pimp my Style”, Chillball Music, Hamburg, 2006

“Moon and Benk”
2. Compilation, “Adio Carneval” und “Dream on”, 2007, Chillball Music, Hamburg

Moon and Benk 7

Sebbeschröm1

“Sebbeschrööm”
Recording, Mix, Mastering im Moonstudio von Martin Pütz im Januar 2007
200

7“Moon and Benk”
1. Compilation, “Pimp my Style”, Chillball Music, Hamburg, 2006

“Im Grunde Knut”
Produktion, Aufnahme, Mix, Mastering, Moonstudio, 2006

“floorJIVERS”
2006, Westpark Music, Köln
Song 5, 6, 9 recorded von Martin Pütz im Moonstudio

Floorji1
Moon and Benk1

“Moon & Benk” ist ein Projekt von Martin Pütz und Frank Sawusch
Recording, Mix, Mastering im Moonstudio und auf Formentera von 2004 bis 2006 von Martin Moon und Uncle Benk, VÖ Chillball Music, Hamburg, 2006

“Im Grunde Knut”, Sampler “Frisch”
 Titel “Nur für Dich”, Aufnahme, Produktion, Mix, Mastering Martin Pütz im Moonstudio 2005

Knut 5
Raderdoll1

Närrische Hitparade:
“Bütz mich” von Raderdoll, produziert von Martin Pütz, 2005

“RADERDOLL” ist ein Projekt von Martin Pütz und Boris Zinke
2005, Produktion, Aufnahme, Mix, Mastering Martin Pütz, Moonstudio

Raderdoll 3
Guggelland1

“Kai Kajacki aus dem Guggelland”
2004, Aufnahme, Mix, Mastering von Martin Pütz, Moonstudio

“Achim Bettermann”
2004, Aufnahmen und Mischung Moonstudio Euskirchen, Mix und Mastering Martin Pütz

“Stolen Moments”
2003, Recording, Mix und Mastering im Moonstudio von Martin Pütz

2002, Tudor Recording, Zürich,
Gewinner des “Bronzenen Krönlis”, dritter Platz bei den Verkaufszahlen der schweizer Kinderplatten, Mix Martin Pütz

Bettermann 5

Bettermann 7

2000, Tudor Recording, Zürich, Mix und Mastering von Martin Pütz

DIE!
1998, produziert von Martin Pütz und Die!Aufnahme und Mix: Martin Pütz

Die1

Bettermann 8

1999, Tudor Recording, Zürich, Mix und Mastering Martin Pütz

“Celluloid” ist ein Projekt von Martin Pütz und Siggi Brandt.
1995, Coconut Records, produziert und gemischt von Martin Pütz und Michael Pagenstedt,
Recorded at Baseline

Celluloid3
Violet 5

“Violet”
“Flying High”, 3. Singleauskopplung, produziert von Martin Pütz, Tobias Stachelhaus, Paul Grau

“Violet”
“Liberty”, 2. Singleauskopplung, remixed von Martin Pütz, Tobias Stachelhaus, engineered von Sederic Beatty, Dierks Studio, Köln

Violet 6
Violet 7

“Violet”
“Miriam”, 1. Singleauskopplung des Violetalbums “Into the Silence”, remixed von Martin Pütz und Ronald Prent, Wisseloord Studios Hilversum

“Violet”
Recording 1994, produziert von Martin Pütz, Tobias Stachelhaus und Paul Grau, VÖ WEA 1995

Violet1
Bright Paisn1

“Bright Paisn”
Eine absolute Rarität! Cross Fusion Kraut Hip Hop auf Deutsch aus dem Jahr 1993, Samt Records, Köln

“The Beheaded Crowd”
1992 - Die Crew des legendären Kölner Undergrounds lehnt sich auf und kämpft mit diesem Song gegen die Neonazis

Fight1
Bolik1

“Ike Bolik”
Recording 1992 - ein Song gegen den aufkommenden Faschismus

1. Kölner Underground Explosion Sampler - die Kookaburras sind dort mit “Say Yeah” vertreten (1991, Big Noise Records, Köln)

Underground Explosion1

“The Scrap Yard - Featuring Dicki Peterson (Blue Cheer)”
Recorded 1990, VÖ in Japan! Leider lag uns aber nur noch ein altes Tape von dieser unglaublichen Aufnahmesession vor! (Cheers!)

“Kookaburras”
1990 - Produziert von Martin Pütz und Achim Bettermann, co-produziert von Benjamin Weißert, Big Noise Records, Köln

Kookas1
Special C1

“Special Confusion”
Aufgenommen im März 1986 im “Römer” in Kommern (...so fing alles an)

xxx